Garmin Vivofit 2 TEST – Fitness Uhr mit 1 Jahr Akkulaufzeit!

ZUM ANGEBOT – HIER KLICKEN*

 

Fitness Armband Test ►Details des Garmin Vivofit 2:

– Schrittzähler
– Tagesziele
– Kalorienzähler
– Schlafanalyse
– Spritzwassergeschützt nach 5 ATM
– Garmin Connect App für Online-Wettkämpfe
– Aktivitätsbalken
– geliefert mit 2 Armbändern

Transkription:

Ein sportliches Hallo zum Produktreview des Garmin Vivofit 2.

Ich habe das vivofit 2 schon einmal ausgepackt und angelegt und es wird standartmäßig in 2 verschieden langen Armbändern geliefert- damit es ihr und auch ihm passt. Die Länge variiert je nach Bandgröße; 120 bis 175 mm bei dem kleinen Armband und 152 bis 210 mm bei dem großen Armband.
Mit dazu bekommt ihr einen USB ANT+ Adapter für die DatenSynchcronisation.

Was mir besonders gefällt ist das Armband, welches sich qualitativ hochwertig anfühlt und nun ein verbessertes Verschlusssystem erhalten hat. Je nach Armband liegt das Gewicht des Vivofit 2 bei ca 25,5 g.

Das Display ist ein Negativ LCD Display, welches eine Akkulaufzeit von mehr als einem Jahr hat und somit so gut wie alle Mitbewerber aussticht. Das Display wird von zwei auswechselbaren CR1632-Knopfzellen betrieben und hat eine Anzeigengröße von 25,5 mm x 10 mm.
Das Vivofit 2 hat eine Wasserdichtigkeit von 5 ATM und ist damit für den täglichen Gebrauch wie z. B. Baden, Duschen oder Händewaschen geeignet.

Zu den Funktionen des Vivofit 2 in meinem Fitness Tracker Test gehören die
Schlafanalyse,
das Tracken der Schritte- die Schrittlänge kann hier mit Hilfe der App angegeben werden –
die Messung des Kalorienverbrauchs,
das Anzeigen des Tagesziels und der Distanz
und natürlich das Datum, sowie die Uhrzeit.
Der Inaktivitätsbalken auf dem Display wird nach einer Stunde der Inaktivität eingeblendet, und ein leiser Alarm ertönt. Dabei nimmt er alle 15 Minuten zu, bis du ihn zurücksetzt. Ein paar Minuten herumlaufen genügen bereits um den roten Balken auch wieder verschwinden zu lassen. Du kannst aber problemlos den akustischen Alarm durch einen Vibrationsalarm ersetzen.
Alle Daten werden zudem mit Garmin Connect zum Speichern, Planen und Weitergeben von Fortschritten via Bluetooth oder ANT+ synchronisiert. Somit erhältst du einen Überblick über deinen Fortschritt, kannst an Online-Wettkämpfen teilnehmen und virtuelle Auszeichnungen erzielen.

Die Bedienung der App ist intuitiv und ist für alle Garmin Produkte bestimmt.
Die Startseite beginnt mit „Mein Tag“, wo man alle wichtigen Daten, wie die Anzahl der Schritte, Informationen zum Schlaf oder zum eigenen Energiehaushalt überschaubar visualisiert hat. Mit dem Wischen nach links oder rechts gelangt man zu weiteren Aktivitätsdetails.
Weitere Informationen zu den Aktivitäten werden dir durch das Menü auf der linken Seite bereitgestellt.

Das Vivofit 2 ist gerade für Hobby Sportler geeignet, welche 2-3 mal die Woche trainieren und sich mit soliden Grundfunktionen eines guten Activity Trackers zufrieden geben. Beim Verfolgen der Trainingsdaten geht es dieser Personengruppe vor allem darum, als Sportler zu mehr Selbstmotivation zu gelangen und zeitgleich nicht auf ein modisches Accessoire zu verzichten.

Hier findest Du weitere Fitness Tracker Test und Erfahrungen von Kunden:

Garmin vívofit 2 Fitnessarmband Test Herzfrequenz-Brustgurt – Unboxing

FITBIT BLAZE IM TEST – Fitnesstracker Test

Schrittzähler mit Pulsuhr Test 2017- Fitnessarmband Garmin VivoFit 2

Garmin Vivosmart HR – Ausführlicher Test und Review

 

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.